top of page

Patienten-Journey: Der Weg in deine Praxis

Volles Wartezimmer in der Arztpraxis

Hast du dich schon einmal gefragt, wie deine Patienten den Weg in deine Praxis gefunden haben? Und nach welchen Kriterien sie schlussendlich genau dich aus der Fülle vorhandener Praxen auswählten? Fakt ist: Von dem ersten Anzeichen einer Krankheit bis zur Entscheidung, wo die beste medizinische Versorgung zu finden ist, durchläuft ein Patient verschiedene Phasen. In diesem Beitrag nehmen wir dich auf die Patienten-Reise mit, zeigen dir die einzelnen Stationen auf und beleuchten die wichtigsten Marketingmaßnahmen, um potenzielle Patienten langfristig an dich zu binden.


Perspektivenwechsel

Alles was du im Vorfeld tun musst, ist in die Rolle deiner potenziellen Patienten zu schlpfen und zu überlegen, worauf sie bei der Auswahl eines Behandlers Wert legen könnten. Dieser Perspektivenwechsel erlaubt es dir, die Entscheidungsprozesse genauer zu analysieren und für dich zu nutzen. So kannst du die Patienten-Journey besser verstehen und deine Aussendarstellung so optimieren, dass die Wahl auf dich fällt.


Online punkten

Neben dem traditionellen Empfehlungsmarketing gewinnen heutzutage auch digitale Netzwerke an Bedeutung. Die Online-Präsenz und der Ruf einer Praxis spielen dabei eine entscheidende Rolle. Eine ansprechend gestaltete Website mit informativen Inhalten sowie positive Bewertungen auf Plattformen wie Google, Facebook und weiteren Social-Media-Kanälen sind von großer Relevanz. Auch Bewertungsplattformen für Arztpraxen können einen großen Einfluss haben und das Vertrauen potenzieller Patienten gewinnen.


Aktiv Einfluss nehmen

Der Perspektivenwechsel ermöglicht es dir, ihre Bedürfnisse und Präferenzen besser zu verstehen und deine Praxis entsprechend anzupassen. So kannst du die Patientenreise aktiv beeinflussen und sicherstellen, dass sie sich für deine Praxis entscheiden.


Da die meisten Patienten online nach angemessener medizinischer Versorgung suchen, ist es wichtig, hier präsent zu sein und mit einer durchdachten Marketingstrategie sicherzustellen, dass deine Praxis nicht nur gefunden wird, sondern auch als erste Wahl für optimale medizinische Behandlung wahrgenommen wird.


Um dies zu erreichen, haben wir die fünf Stationen nochmals für dich zusammengefasst.


Die Schritte, die ein Patient bei der Suche nach einer geeigneten Praxis durchlebt


1. Bedürfnis/Krankheit: Der Anfang der Patientenreise beginnt mit einem Bedürfnis oder Anzeichen einer Krankheit. Der Patient könnte Schmerzen empfinden, ungewöhnliche Symptome zeigen oder einfach eine routinemäßige medizinische Untersuchung benötigen.


2. Suche: Heutzutage beginnt die Suche nach einer Arztpraxis oft online. Eine starke digitale Präsenz ist daher von großer Bedeutung. Ein ansprechendes und informatives Webdesign der Praxis-Website sowie positive Online-Bewertungen können dazu beitragen, potenzielle Patienten anzuziehen und ihre Aufmerksamkeit zu erregen.


3. Auswahl nach Abwägung: Sobald ein Patient potenzielle Ärzte gefunden hat, beginnt der Abwägungsprozess. Dabei spielen verschiedene Kriterien eine Rolle, wie zum Beispiel der Standort, die Verfügbarkeit, die Akzeptanz der Krankenversicherung und besonders wichtig: der erste Eindruck der Praxis. Das Design der Webseite, die Benutzerfreundlichkeit und die visuelle Darstellung der Praxis können maßgeblich beeinflussen, für welchen Arzt sich ein Patient letztendlich entscheidet. Auch Empfehlungen von Freunden, Familie oder anderen Patienten können eine wichtige Rolle spielen.


4. Terminvereinbarung/Arztbesuch: Der erste persönliche Besuch in der Arztpraxis ist von großer Bedeutung. Ein herzlicher Empfang, eine angenehme Atmosphäre und kompetente Beratung sind entscheidend dafür, dass sich der Patient wohl und gut betreut fühlt. Dieser erste Eindruck kann den Verlauf der Patienten-Praxis-Beziehung maßgeblich prägen.


5. Bewertung: Nach einem Praxisbesuch erfolgt oft eine Bewertung des Erlebten. Patienten teilen ihre Erfahrungen online, was sich wiederum auf die Entscheidungen anderer potenzieller Patienten auswirken kann. Eine positive Bewertung kann die Neupatientengewinnung erleichtern.




 

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page