top of page

Dranbleiben! Patientenbefragung regelmäßig durchführen.

Patientezufriedenheit

Was schätzen deine Patienten besonders an dir und deinem Team? Welche Leistungen würden sie sich zusätzlich wünschen? Ist das Ambiente deiner Praxis noch zeitgemäß? Alle Antworten auf diese Fragen geben Aufschluss darüber, wie zufrieden deine Patienten wirklich sind. Diese regelmäßig zu befragen ist ein wichtiger Teil des Qualitätsmanagements, getreu dem Motto: Zufriedene Patienten bleiben der Praxis treu und sorgen durch Empfehlung für eine langfristige Etablierung am Markt.


Wir wollten wissen: Führen Arztpraxen heutzutage noch regelmäßig Patientenumfragen durch? Dazu machten wir eine Umfrage auf Instagram. Und siehe da: Ein Großteil nutzt Onlinefragebögen, um die eigene Praxis entlang den Bedürfnissen der Patienten weiterzuentwickeln. Doch es gibt auch einen geringen Prozentsatz, der diese Möglichkeit im Rahmen des Qualitätsmanagements überhaupt nicht für sich nutzt. In den meisten Fällen schien das einem Mangel an Zeit geschuldet. Dennoch gibt es gute Gründe, die Befragungen in regelmäßigen Abständen durchzuführen.


Die Stimme deiner Patienten als Wettbewerbskriterium


Das, was deine Patienten nach ihrem Besuch in deiner Praxis mit nach Hause nehmen, ist in erster Linie ein Gefühl. Das Gefühl, herzlich und fürsorglich behandelt und in ihren Bedürfnissen verstanden worden zu sein. Neben deiner Expertise, deinem angebotenen Leistungsspektrum und deinen Spezialisierungen ist die Zufriedenheit deiner Patienten also eines der wichtigsten Wettbewerbskriterien.


Veränderungen wahrnehmen und anpassen


Die Bedürfnisse deiner Patienten können sich im Laufe der Zeit ändern. Um dieser individuellen Veränderung gerecht zu werden, ist eine Abfrage notwendig. Das daraus gewonnene Feedback kann wiederum eine Motivation für das ganze Team sein, bestimmte Prozesse und Abläufe zu verbessern, sich weiterzubilden und das Leistungsspektrum eventuell zu erweitern. In jedem Fall garantiert die wiederkehrende Befragung am Puls der Zeit zu bleiben.


Patientenbindung


Vertrauen ist das A & O für eine erfolgreiche Behandlung. Fühle ich mich als Patient oder Patientin wertgeschätzt und in meinen Anliegen wahrgenommen, fällt es mir leichter, mich zu öffnen. Zeige deinen Patienten durch deine Umfrage, dass dir ihre Meinung wichtig ist und du die Bereitschaft hast, dich mit deinem Team weiterzuentwickeln. Dadurch bindest du deine Patienten an deine Praxis langfristig.  

 

Patientenbefragung – so geht’s!

Die regelmäßige Befragung von Patienten ist wichtig, steht für Offenheit und Kritikfähigkeit sowie dem Interesse, sich gemeinsam mit dem Praxisteam weiter entwickeln zu wollen. Aber wie genau kannst du die Bedürfnisse deiner Patienten regelmäßig abfragen? Dazu hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) eine Durchführungsanleitung veröffentlicht, die über den Ablauf sowie die Art und Weise der Befragung aufklärt.




 Du möchtest mehr zum Thema Patientenbefragung erfahren? Schreib uns deine Anliegen.

 

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page